Einzel-beratung

Therapie, Prävention, Coachings

Gruppen-beratung

Präventions-kurse, Kochevents 

Unternehmen

Betriebliche Gesundheits-förderung, Workshops, Seminare

Sportler, Vereine, Verbände

Konzepte, Coachings, Vorträge

ABissZ Coaching

Ernährung trifft Kommunikation & Brand Building

ERNÄHRUNGSBERATUNG
GANZHEITLICH | INNOVATIV | INDIVIDUELL

Mit unserer Marke “Food Thinking” denken wir Ernährungsberatung neu! Durch den Einsatz innovativer Methoden entwickeln wir maßgeschneiderte Konzepte für Jeden, der sich im Bereich der Ernährung verändern möchte. Stets qualitativ hochwertig, staatlich geprüft und anerkannt!

UNSERE VISION! wir bringen ernährungscoaching auf ein neues level

Ganzheitlich

Immer das Grosse und Ganze im Blick!

Innovativ

Neue Methodenkompetenz und innovative Tools!

Individuell

Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt!

über mich

DIÄTASSISTENZ TRIFFT M.SC. ERNÄHRUNG UND SPORT

Mein Name ist Nina Fischer, Mitgründerin und Geschäftsführerin der ABissZ Coaching GmbH. Mit der Marke “Food Thinking” biete ich qualifizierte und anerkannte Ernährungsberatung für Einzelpersonen, Gruppen und Unternehmen. 

Als ausgebildete Diätassistentin habe ich einen staatlich anerkannten Heilberuf gelernt und diesen durch mein Studium M.Sc. Ernährung und Sport wissenschaftlich ergänzt. 

Gerne helfe ich Dir mit deinem Anliegen rund um die Ernährung.

DIÄTASSISTENZ VS. ERNÄHRUNGSBERATUNG

Was viele nicht wissen – der Begriff “ErnährungsberaterIn” ist im Gegensatz zum/r “DiätassistentIn” nicht geschützt.

Das bedeutet, dass grundsätzlich jeder den Titel ErnährungsberaterIn tragen kann, unabhängig von seiner Qualifikation oder Einstellung den jeweiligen Themen gegenüber. Daher ist es bei der Suche nach einem/r ErnährungsberaterIn wichtig auf den Ausbildungsabschluss zu achten, um eine qualifizierte Beratung zu erhalten.

Eine solche professionelle Beratung ist z. B. durch eine/n DiätassistentIn gewährleistet, denn hinter dem Wort Diätassistenz verbirgt sich weit mehr als “Diät” und “Assistieren”. DiätassistentInnen gehören nach den drei (3) Jahren Ausbildung, die mit dem Staatsexamen abschließt, den medizinischen Heilberufen an. Ihnen ist es im Gegensatz zu “ErnährungsberaterIn” gestattet auch im therapeutischen Bereich (z.B. Diabetes, Unverträglichkeiten, Magen-Darm-Erkrankungen) Ernährungsberatung durchzuführen. Für viele sicherlich auch interessant und ein wesentlicher Unterschied. Leistungen der DiätassistentIn werden zu großen Teilen von den Krankenkassen bezuschusst. Das hängt letztlich von der Form der Beratung oder eben der jeweiligen Krankenkasse ab.

Was viele nicht wissen – der Begriff “ErnährungsberaterIn” ist im Gegensatz zum/r “DiätassistentIn” nicht geschützt. Das bedeutet, dass grundsätzlich jeder den Titel ErnährungsberaterIn tragen kann, unabhängig von seiner Qualifikation oder Einstellung den jeweiligen Themen gegenüber. Daher ist es bei der Suche nach einem/r ErnährungsberaterIn wichtig auf den Ausbildungsabschluss zu achten, um eine qualifizierte Beratung zu erhalten.

Eine solche professionelle Beratung ist z. B. durch eine/n DiätassistentIn gewährleistet, denn hinter dem Wort Diätassistenz verbirgt sich weit mehr als “Diät” und “Assisistieren”. DiätassistentInnen gehören nach den drei (3) Jahren Ausbildung, die mit dem Staatsexamen abschließt, den medizinischen Heilberufen an. Ihnen ist es im Gegensatz zu “ErnährungsberaterIn” gestattet auch im therapeutischen Bereich (z.B. Diabetes, Unverträglichkeiten, Magen-Darm-Erkrankungen) Ernährungsberatung durchzuführen. Für viele sicherlich auch interessant und ein wesentlicher Unterschied. Leistungen der DiätassistentIn werden zu großen Teilen von den Krankenkassen bezuschusst. Das hängt letztlich von der Form der Beratung oder eben der jeweiligen Krankenkasse ab.

UNSER ANGEBOT

Aktuelle News